Archive for Juli, 2014

Brücken bauen

Brücken bauen

„Ich habe Koreanisch ausgewählt, da ich aus Südkorea komme. Ich wurde da geboren, aber als Baby adoptiert. Deshalb, hatte ich keinen Zugriff zu Koreanisch von zu Hause aus. Als Erwachsener habe ich nicht so viel Zeit, deshalb finde ich Rosetta Stone perfekt, da ich entscheiden kann, wenn ich die Übungen machen kann,“ sagt Rae Tashman, Bloggerin aus Berlin.

Weiterlesen »
Besuch in meinem neuen Zuhause!

Besuch in meinem neuen Zuhause!

Am Freitag vor Pfingsten machten sich meine Mutter und ich uns auf den Weg zum Flughafen, um einen Kurztrip nach Tel Aviv zu machen. Nach einer eher langwierigen Sicherheitskontrolle durch ElAl und einem wirklichen tollen 3 ½ Stunden Flug kamen wir am Shabbat am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv an.

Weiterlesen »
Sprachen-WM – Epilog

Sprachen-WM – Epilog

Schon so mancher Fußballspieler und viele Trainer haben mit ihren Wortkreationen und Ausdrucksweisen Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Und dank stark international gemischter Fußballmannschaften rücken auch Fremdsprachen und deren Gebrauch immer mehr ins Rampenlicht: Hat jemand fertig wird das schnell zum geflügelten Wort und man staunt nicht selten schlecht, wie mutig sich Fußballer den neuen sprachlichen Anforderungen stellen.

Weiterlesen »
Sprachlos in San Diego

Sprachlos in San Diego

Wer kennt das nicht – da ist man im Ausland unterwegs und tritt mit Schwung in ein Fettnäpfchen, sagt etwas totale absurdes oder redet ordentlich an etwas vorbei? Habt ihr die eine oder andere Erfahrung in die Richtung gemacht? Dann teilt sie mit uns und gewinnt tolle Preise!

Weiterlesen »